Donnerstag, 4. Oktober 2012

Knallrote Apfel-Versuchung



Diese Muffins sind ne Wucht! Auf den ersten Blick könnte man meinen, sie sind pappsüß, aber im Gegenteil. Fruchtig und wirklich lecker war das Ergebnis! Das Rezept ist aus der LECKER Bakery und hat mich sofort angelacht.

Zutaten für 12 Muffins:
  • 400 g Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 250 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • Salz
  • 1 Ei
  • 200 g fettarmer Joghurt
  • 80 ml neutrales Öl
Frosting in knallrot:
  • 70 g Puderzucker
  • 125 g weiche Butter
  •  rote Lebensmittelfarbe
  • 50 g Doppelrahmfrischkäse
  • ein Paket Mikado
  • grüne Weingummis in Blattform (Nimm 2)

  1.  Ofen auf 150° Grad Umluft (E-Herd 175°) vorheizen. 12 kirschgroße Kugeln aus Alupapier formen und beiseite legen.
  2. Äpfel waschen, entkernen, hobeln (ich habe sie leider etwas zu groß gehobelt und die Muffins waren so etwas unförmiger) und mit dem Zitronensaft sofort vermischen.
  3. Zuerst die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Zucker, Salz) mischen. Danach Ei,Öl und Joghurt schaumig schlagen. Die Mehlmischung hinzufügen und geradeso zu einem Teig vermischen (am besten mit einem Gummispachtel). Zum Schluss die gehobelten Äpfel untermischen und den Teig auf das Muffinblech gleichmäßig verteilen. Dabei jetzt die Kugeln aus Alupapiert zwischen den Muffinmulden und dem Papierförmchen einklemmen. 20-25 Minuten im Ofen backen.
  4. Butter und Puderzucker schaumig schlafen. Den Frischkäse unterrühren und zu einer glatten Masse verarbeiten. Ich mags bunt und habe reichlich Lebensmittelfarbe untergemischt! 
  5. Die abgekühlten Muffins mit dem Frosting bestreichen. Ich habe jetzt die Äpfel mit kleinen Mikadostückchen und den Weingummiblättern dekoriert und danach mindestens 30 Minuten kaltgestellt.
Enjoy it!

Eure Chrissi


Kommentare: