Montag, 19. November 2012

Schokosplitter für kleine Glücksmomente

Jedes Jahr fahren wir kurz vor Weihnachten ins hinterste Hügelland und stapfen durch den Wald... welcher Tannenbaum muss dieses Jahr dran glauben und bekommt die Ehre bis kurz vor Fasching (ja richtig gelesen *gg*) im Wohnzimmer zu stehen? Ein älteres Ehepaar betreibt seit eh und je einen Christbaumverkauf im Hinterland... ich freu mich schon jetzt darauf, wieder durch den Wald zu stapfen und dicke Schneelawinen von den Tannen auf die Familie abzuladen!
Hach wie schön...... ABER: Weihnachten steht zum Glück noch nicht so ganz vor der Tür und erstmal verschönern diese Tannen aus Holz den Raum!  Ich finde sie wirklich wunderschön!


Ich finde, oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die einen strahlen lassen! Genau wie diese Schokosplitter....


In der aktuellen Jamie Ausgabe habe ich sie entdeckt und gleich ausprobiert.... ich liebe Zartbitterschokolade!

Zutaten für 200g Schokolade

200g Zartbitterschokolade 
2EL Rohrzucker
1EL Orangenaroma
1EL Meersalz

optional: Vanilleextrakt, Zimt, Chili, Minzextrakt, Mandelextrakt, Rosenöl... eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!


1. 2EL Rohrzucker mit dem Orangenextrakt vermischen und auf einem Backpapier gleichmäßig verteilen. Ebenso mit dem Salz verfahren. 30 Minuten trocknen lassen.

2. Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Wenn sie flüssig ist mit einem kleinen Löffel die Schokolade über dem Salz und dem Orangenzucker löchrig verteilen. Jetzt noch hart werden lassen, in Stücke brechen und fertiigg :-).



Enjoy!

Eure Chrissi

Kommentare:

  1. Oh Mann, von Schneemassen kann ich hier auffem platten Land nur traeumen. Ich bin wirklich etwas neidisch. Auch auf die Schokosplitter, denn die klingen extrem gut :o)

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  2. ich hoffe dieses Jahr gibt es wieder Schneemasse :)
    jaa und super schnell gemacht!
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen